James Dean

Nov22

Ein weihnachtliches Gewinnspiel – Gewinne an neun Tagen jeweils ein tolles Weihnachtskugel Set

          James Dean Weihnachtskugel

Was gibt es in der Weihnachtszeit schöneres als den häuslichen Weihnachtsbaum, den Weihnachtskranz oder einen Tannenzweig festlich mit schönen, bunten Kugeln zu schmücken?

 

Wir möchten das ihr dieses Jahr besonders viel Spaß mit dem dekorieren und schmücken eures Heimes habt und deshalb verlosen wir für euch 9 Tage lang jeden Tag eines von diesen vier wunderbaren Weihnachtskugel Sets von der Firma KREBS UND SOHN, mit tollen Motiven von Marilyn Monroe, James Dean und Audrey Hepburn <3

 

 [···]

Weiterlesen
Jan30

Warum James Dean einmal vor der gesamten Crew „gestrullert“ hat und weitere 10 Fakten über den „Rebel without a cause“

– James sagte einmal: „Ein guter Schauspieler zu sein ist nicht leicht. Ein Mann zu sein ist sogar noch schwerer. Ich hoffe ich bin beides bevor ich sterbe“.

– James Dean sagte mehr als einmal das er nicht erwartete lange zu leben. Wenn es darum ging das dass Rennen fahren Risiken berge sagte er, „Welche bessere Art zu sterben gibt es? Es geht schnell, sauber und du gehst mit Glanz und Gloria dahin“.

James_Dean_in_Rebel_Without_a_Cause

– Bevor James berühmt wurde, schlief er in seinem Auto wenn er sich die Miete nicht leisten konnte.

– Er starb noch vor der Veröffentlichung seines Films “ Rebel without a cause“. Im deutschen trägt der Film den Titel „Denn sie wissen nicht was sie tun“.

– seinen Porsche Spyder nannte er “ little Bastard“

– Er war der erste Schauspieler, der posthum eine Oscar Nominierung als Bester Schauspieler erhielt

– Ratet mal wer James Deans Vorbild war. Richtig: der Schauspieler Marlon Brando

– vor der ersten Szene mit Elizabeth Taylor in „Giganten“ war James so nervös, das er sich dazu entschloß seinen Hosenstall zu öffnen und vor der versammelten Crew zu urinieren. Als er später gefragt wurde warum er sich so exzentrisch verhalten hatte sagte er, „Wenn ich das vor allen Leuten tun kann, kann ich auch alles andere mit Elizabeth Taylor vor der Kamera schaffen“.

– Er schien Kinofilme geliebt zu haben. In seiner Zeit in New York sah er sich manchmal gleich drei Filme pro Tag an.

– Die meiste Zeit seinen erwachsenen Lebens, litt er an Schlaflosigkeit.

– als die Presse ihn einmal kritisierte weil er nur 1,73m groß war, antwortete er: „Wie bitteschön kann man Schauspielerische Kunst in Körpergröße messen?“.

Das könnte dich auch Interessieren: 10 bewegende Zitate von Elvis Presley, Marilyn Monroe, Albert Einstein, Charlie Chaplin,Marlon Brando,…..

Fotoquelle

 

 

Weiterlesen