Blog

Feb07

Filmtipp: Ist das Leben nicht schön? (1946)

Ausgerechnet am Weihnachtsabend verliert George Bailey, der beliebteste Bürger der fiktiven Stadt Bedford Falls, seinen Lebensmut. Voller Sorge ertönen in den Häusern dieser verschlafenen Kleinstadt Gebete um Beistand für George. Diese Gebete werden von zwei himmlischen Kräften, symbolisiert durch zwei sich miteinander unterhaltende Galaxien, erhört, die daraufhin beraten, was zu tun sei. Ein Engel muss her, doch leider hat nur der etwas ungeschickte und noch flügellose Engel Clarence Dienst. Dieser hat nun eine Stunde Zeit, sich der Sache anzunehmen. Doch zuvor muss er über George Bailey eingehend informiert werden.

Der Film ist in der IMDB auf Platz 26 der besten Filme aller Zeiten gelistet.

 

d4e010c9f8d191977d7e2cf49cef7a063b53d21331d59a3741a42b1313a9947d

schreibe deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.